Vorstand
 
Chronik
 
Aktivitäten
 
Termine
 
Saison 18/19
 
Saison-Archive
 
Perchtoldsdorf
 


Perchtolsdorf-Archiv

Klicken sie hier um diese Seite auszudrucken

8. Juni 2011
TTC Auchsesheim gewinnt Edi-Hirsch-Gedächtnisturnier

Große Ehre für Andrea Przemeck und die Tischtennisabteilung des VSC Donauwörth

(ttd) Beim jährlichen Besuch der Donauwörther Tischtennisspieler in Perchtoldsdorf bekam die "Organisationschefin" der Donauwörther, Andrea Przemeck, nach einem Beschluss des Perchtoldsdorfer Gemeinderates die Silberne Ehrennadel für langjährige Verdienste in der Sportpartnerschaft überreicht. Bürgermeister Martin Schuster ließ es sich nicht nehmen diese Ehrung persönlich zu vollziehen und überreichte ihr im Rahmen der Siegerehrung nach dem Edi-Hirsch-Gedächtnisturner Ehrenurkunde, Medaille und Anstecknadel. Seit nunmehr zehn Jahren zeichnet sich Andrea Przemeck verantwortlich für den Austausch zwischen den beiden Tischtennisabteilungen von Union Perchtoldsdorf und VSC Donauwörth.



Bildunterschrift: Andrea Przemeck zeigt stolz ihre Urkunde. Mit ihr freuen sich Bürgermeister Martin Schuster, ebenso der Sektionsleiter der Union Perchtoldsdorf und gleichzeitig ihr Gegenpart, Wolfi Hoffmann, und der Obmann der Union Perchtoldsdorf, Hansi Hauenstein.

Das verlängerte Wochenende begann am Donnerstag abend mit einer Wanderung auf den Parapluiberg, von wo man einen herrlichen Blick auf Wien - zunächst bei Tag, später bei Nacht - genoss.
Am Freitag folgte der obligatorische Ausflug. Hier schlossen sich auch die Tischtennisspieler vom TTC Auchsesheim an, die nach zweijähriger Pause wieder den Weg in die Partnerstadt fanden. Mit dem Bus ging es zunächst in den archäologischen Park Petronell-Carnuntum, zur ersten Station der diesjährigen Niederösterreichischen Landesausstellung, die unter dem Motto Erobern - Entdecken - Erleben steht. Der Ort war einst eine florierende römische Zivil- und Militärstadt. Dann ging es weiter nach Hainburg ins dortige Museum. Zwei hervorragende Führer vermittelten auf interessante Art die Geschichte Niederösterreichs von den Römern bis in die Neuzeit. Gerade noch rechtzeitig vor einem heftigen Gewitter mit Hagelschauer traf die Gruppe beim Heurigen in Höflein ein und schloss hier einen schönen Tag bei Brotzeit und Wein ab.
Am Samstag wurde bei brütender Hitze das "Edi-Hirsch-Gedächtnisturner" gespielt. Fünf Mannschaften kämpften "Jeder gegen Jeden" um den Siegerpokal. Die beiden Donauwörther Mannschaften - TTC Auchsesheim und VSC Donauwörth - dominierten gegen die übrigen drei Teams Perchtoldsdorf (7:2), Atzgersdorf (7:2) und Biedermannsdorf (8:1) jeweils mit dem gleichen Ergebnis. Im direkten Aufeinandertreffen hatten die Auchsesheimer beim knappen 5:4-Erfolg glücklich die Nase vorn. Am Abend wurde nach der Siegerehrung durch Bürgermeister Martin Schuster ausgiebig gemeinsam gefeiert und man legte gleich den Termin für den Besuch der Perchtoldsdorfer im Herbst in Donauwörth fest.


zurück zu Perchtolsdorf

 


© 2018 by vscdon-tt@freenet.de