Vorstand
 
Chronik
 
Aktivitäten
 
Termine
 
Saison 18/19
 
Saison-Archive
 
Perchtoldsdorf
 


Perchtolsdorf-Archiv

Klicken sie hier um diese Seite auszudrucken

04. September 2002
VSC-Damen in Perchtoldsdorf erst im Endspiel gestoppt - Hier müssen sie sich den Herren der Union beugen
(pr) "Ein solches 20-jähriges Jubiläum, das die Tischtennis-Abteilung des VSC Donauwörth zusammen mit der Tischtennissektion der Union Perchtoldsdorf feiert, hat Seltenheitswert", meinte Perchtoldsdorfs Sportreferent Franz Migl, der dabei betonte, dass sich die Tischtennisspieler beider Vereine seit 1982 jährlich zum Turnier treffen. Das Tischtennisturnier 2002 der Union Perchtoldsdorf war heuer für einige Donauwörther mit einer besonderen Anstrengung verbunden: Günter Ludwig, Petra und Rudolf Olthues, Michaela und Klaus-Peter Gutberlet, Andrea Zimmermann mit Freund Peter Trzemeck, Ulrich Metz und Jürgen Zach waren in acht Tagen die 700 Kilometer von Donauwörth in die Partnergemeinde vor den Toren Wiens geradelt. Beim Empfang der Donauwörther Gruppe im Kulturzentrum spannte Bürgermeister Dr. Jürgen Heiduschka den Bogen von seinem Amtsantritt vor zehn Jahren zum Tischtennis und zum VSC Donauwörth. Fest eingebunden in diese Partnerschaft sind inzwischen auch der TTC Auchsesheim und die SpVgg Riedlingen. Die acht Mannschaften beim Tischtennis-Jubiläumsturnier hatten auch mit den sommerlichen Temperaturen zu kämpfen. Am besten kamen damit offensichtlich die Gastgeber von der Union zurecht, die letztlich verdient den Pokal eroberten. Im Auftaktspiel waren die VSC-Herren gegen den späteren Sieger beim 3:9 ebenso ohne Chance wie anschließend die Auchsesheimer, für die es die Höchststrafe (0:9) setzte. Um die kam der TTC Auchsesheim im Donauwörther Derby gegen den VSC nur ganz knapp herum (1:9). In der Gruppe B setzten sich die VSC-Damen Gabi Kotter, Michaela Gutberlet, Petra Olthues, Andrea Eisenhofer, Kerstin Scheller und Andrea Zimmermann mit Siegen gegen die SpVgg Riedlingen (9:6), Perchtoldsdorf II und Atzgersdorf (9:2) an die Spitze. VSC-Herren auf Platz drei Im Endspiel der beiden Gruppensieger zeichnete sich sehr bald der Sieg der Perchtoldsdorfer Herren gegen Donauwörths Damen ab und fiel mit 9:4 letztlich auch klar aus. Mit einem ebenso souveränen 9:3 gegen Atzgersdorf sicherten sich die VSC-Herren den dritten Platz. Die weitere Platzierung: 5. Auchsesheim, 6. Perchtoldsdorf II, 7. Jubiläumsteam, 8. Riedlingen


zurück zu Perchtolsdorf

 


© 2018 by vscdon-tt@freenet.de