Vorstand
 
Chronik
 
Aktivitäten
 
Termine
 
Saison 18/19
 
Saison-Archive
 
Perchtoldsdorf
 


Aktivitäten-Archiv

Klicken sie hier um diese Seite auszudrucken

Bericht vom 18.10.2013
SSV Höchstädt vier Mal erfolgreich

Tischtennis-Kreismeisterschaft der Jugend in Donauwörth

(mapa) Ausrichter der diesjährigen Tischtennis-Nachwuchtitelkämpfe im Kreis 8, Dillingen/Donau-Ries, war die Tischtennisabteilung des VSC Donauwörth. 92 Kinder und Jugendliche aus 16 Vereinen spielten in acht Altersklassen die 15 zu vergebenden Kreismeistertitel aus. Insgesamt trugen sich acht verschiedene Vereine in die Siegerlisten ein. Erfolgreichster Verein war die SSV Höchstädt, deren Sportler vier Titel für sich verbuchen konnten.

Bei der weiblichen Jugend gingen acht Teilnehmerinnen an den Start. Für das Halbfinale qualifizierten sich ausschließlich Bayernligaspielerinnen, drei aus Höchstädt und eine aus Oberndorf. Im vereinsinternen Duell gewann Franziska Rollenmiller mit 3:0 gegen Kristina Kölle. Das andere Halbfinale entschied Eva Steckeler (SSV Höchstädt) mit 3:1 Sätzen gegen Titelverteidigerin Denise Mareis (VfB Oberndorf) für sich. Im Höchstädter Endspiel behielt Rollenmiller mit 3:1 Sätzen die Oberhand und setzte damit ihre beeindruckende Siegesserie bei den Kreistitelkämpfen der letzten Jahre fort: egal ob bei den Schülerinnen B in den Jahren 2009 und 2010, bei den Schülerinnen A 2011 und 2012 oder nun bei der weiblichen Jugend - die Kreismeisterin in der jeweiligen Altersklasse hieß immer Franziska Rollenmiller. Hinter Steckeler wurden Denise Mareis und Kölle gemeinsame Dritte. Im Doppel gab es ebenfalls ein Höchstädter Endspiel. Hier siegten Franziska Rollenmiller/Eva Steckeler gegen Kristina Kölle/Elisabeth Rollenmiller mit 3:1.



v.l.n.r.: Kölle Kristina (SSV Höchstädt), Stefan Demharter (Turnierleiter, Gundelfingen), Steckeler Eva, Rollenmiller Franziska (beide SSV Höchstädt), Roland Göllert (Funktionär VSC Donauwörth-TT), Mareis Denise (VfB Oberndorf)


Das größte Teilnehmerfeld gab es auch in diesem Jahr wieder bei der männlichen Jugend mit 23 Spielern. Titelverteidiger Benedikt Hirner (TV Dillingen) spielte sich ohne Satzverlust locker durch das Turnier und sicherte sich damit erneut den Turniersieg. Zweiter wurde Julius Rollenmiller (SSV Höchstädt), gemeinsame Dritte Michael Zechmeier (TV Dillingen) und Simon Härtl (SC Athletik Nördlingen). Ein spannendes Doppelfinale lieferten sich Hirner und sein Dillinger Partner Sebastian Erdt auf der einen und Härtl mit seinem Partner Florian Brbatovci (Höchstädt) auf der anderen Seite, das Hirner/Erdt nach 0:2-Satzrückstand noch zu ihren Gunsten drehen konnten.



v.l.n.r.: Zechmeier Michael (TV Dillingen), Rollenmiller Julius (SSV Höchstädt), Hirner Bendedikt (TV Dillingen)


Wie im Vorjahr kam es bei den Schülerinnen A zum Duell "Rollenmiller gegen den VfB Oberndorf", nur daß es diesmal nicht Franziska, sondern deren jüngere Schwester Elisabeth Rollenmiller war, die sich mit den gleichen Halbfinalistinnen Jasmin Kaim, Pia Hallmann und Celine Mareis, allesamt vom VfB Oberndorf, messen musste. Elisabeth Rollenmiller bezwang mit 3:1-Sätzen Mareis, während sich Hallmann knapp mit 3:2 gegen Kaim durchsetzte. Im Endspiel setzte sich Rollenmiller schließlich klar mit 3:0 gegen Hallmann durch. Kaim und Mareis wurden gemeinsame Dritte. Dafür sicherten sich Jasmin Kaim und Celine Mareis den Doppeltitel. Zweite wurden Jasmin Altundal/Franziska Moosmüller (SV Villenbach).



v.l.n.r.: Mareis Celine (VfB Oberndorf), Rollenmiller Elisabeth (SSV Höchstädt), Hallmann Pia, Kaim Jasmin (beide VfB Oberndorf)


Bei den Schülern A wurde Eduard Weirich (VfB Oberndorf) seiner Favoritenrolle im 20-köpfigen Teilnehmerfeld gerecht und siegte ohne Satzverlust. Im Endspiel bezwang er Julian Pfiffner (TV Lauingen) mit 11:8, 11:8 und 15:13. Gemeinsame Dritte wurden Philipp Vogel (TV Dillingen) und Andreas Mayer (TV Lauingen). Im Doppel sicherte sich Weirich an der Seite seines VfB-Clubkollegen und "B-Schülers" Markus Kaim seinen zweiten Kreismeistertitel. Zweite wurde die Lauinger Kombination Andreas Mayer/Julian Pfiffner.



v.l.n.r.: Vogel Philipp (TV Dillingen), Weirich Eduard (VfB Oberndorf), Pfiffner Julian, Mayer Andreas (beide TV Lauingen)


Souveräne Siegerin der Altersklasse Schülerinnen B wurde Lea Polaschek (SpVgg Riedlingen), die alle fünf Matches klar mit 3:0 gewann. Im Endspiel bezwang sie Valeria Brit vom TV Dillingen. Dritte wurden Vanessa Gail (SpVgg Riedlingen) und Christina Bissinger (FC Mertingen). Auch der Doppeltitel ging nach Riedlingen, denn Polaschek/Gail siegten im Finale gegen Brit und Maria Zechmeier (TV Dillingen).



v.l.n.r.: Gail Vanessa, Polaschek Lea (beide SpVgg Riedlingen) Brit Valeria(TV Dillingen), Bissinger Christina (FC Mertingen)


Eine Klasse für sich war auch Daniel Dittmann (TSV Wertingen) bei den Schülern B, die 16 Teilnehmer verzeichnete. Denn Dittmann siegte ebenfalls ohne Satzverlust. Im Endspiel bezwang er Markus Kaim vom VfB Oberndorf. Gemeinsame Dritte wurden Nico Aumiller (FC Mertingen) und Roman Faul (SpVgg Deiningen). Kreismeister im Doppel wurden Dittmann/Aumiller (Wertingen/Mertingen), die sich im Endspiel gegen Toni Denzel/Simon Stelzle (TTF Unteres Zusamtal) durchsetzten.



v.l.n.r.: Aumiller Nico (FC Mertingen), Dittmann Daniel (TSV Wertingen), Kaim Markus (VfB Oberndorf), Faul Roman (SpVgg Deiningen)


Kreismeister der Schüler C wurde Toni Denzel von den TTF Unteres Zusamtal. Platz zwei belegte Luca Thanner (SSV Höchstädt) vor David Wenninger (TSV Rain) und Tim Holzner (SSV Höchstädt). Den Titel im Doppel gewannen Thanner/Holzner (SSV Höchstädt), die Wenninger/Nguyen (Rain/Dillingen) bezwangen.



v.l.n.r.: Holzner Tim, Thanner Luca (beide SSV Höchstädt), Denzel Toni (TTF Unteres Zusamtal), Wenninger David (TSV Rain)


Lediglich zwei Teilnehmerinnen gab es bei den Schülerinnen C, so daß es nur ein einziges Spiel gab. Hier bezwang Viktoria Faul (SpVgg Deiningen) die Dillingerin Maria Zechmeier mit 3:2 Sätzen.

v.l.n.r.: Zechmeier Maria (TV Dillingen), Faul Viktoria (SpVgg Deiningen)




Jugend Mädchen Doppel

v.l.n.r.: Steckeler Eva, Rollenmiller Franziska, Rollenmiller Elisabeth, Kölle Kristina (alle SSV Höchstädt)


Jugend männlich Doppel

v.l.n.r.: Brbatovci Florian (SSV Höchstädt) Härtl Simon (SC Athletik Nördlingen), Erdt Sebastian, Hirner Benedikt (beide TV Dillingen)


Schüler A Doppel

v.l.n.r.: Weirich Eduard, Kaim Markus (beide VfB Obendorf), Mayer Andreas, Pfiffner Julian (beide TV Lauingen)


Schüler B Doppel

v.l.n.r.: Aumiller Nico (FC Mertingen), Dittmann Daniel (TSV Wertingen),Denzel Toni, Stelzle Simon (beide TTF Unteres Zusamtal)


Schüler C Doppel

v.l.n.r.: Holzner Tim, Thanner Luca (beide SSV Höchstädt), Nguyen Minh Quan (TV Dillingen), Wenninger David (TSV Rain)


Schülerinnen A Doppel

v.l.n.r.: Mareis Celine, Kaim Jasmin (beide VfB Oberndorf), Altundal Jasmin, Moosmüller Franziska (beide SV Villenbach)


Schülerinnen B Doppel

v.l.n.r.: Gail Vanessa, Polaschek Lea (beide SpVgg Riedlingen) Brit Valeria, Zechmeier Maria (beide TV Dillingen)



zurück zu den Aktivitäten

 


© 2018 by vscdon-tt@freenet.de