Vorstand
 
Chronik
 
Aktivitäten
 
Termine
 
Saison 17/18
 
Saison-Archive
 
Perchtoldsdorf
 


Aktivitäten-Archiv

Klicken sie hier um diese Seite auszudrucken

Bericht vom 6. Januar 2008
Freundschaftsspiel beim SC Biberbach


SC Biberbach - VSC Donauwörth 12 : 12

Durch Kerstin Schneller, die in Donauwörth’s Landesligateam bei den Damen spielt und an ihrem Wohnort Biberbach das Jugendtraining leitet, entstand vor einiger Zeit die Idee eines Freundschaftsspieles gemischter Mannschaften beider Teams. Dieses Vorhaben wurde nun kurz nach dem Jahreswechsel in Biberbach in die Tat umgesetzt.
Als Spielsystem wurde ein erweitertes System für 8 Spieler gespielt wobei in Paarkreuzen jeder Spieler 2 Einzel und 2 Doppel zu bestreiten hatte.
Für den VSC Donauwörth traten Gaby Kotter, Wolfgang Wetzstein, Petra Olthues, Andrea Eisenhofer, Günter Ludwig, Kerstin Schneller, Klaus Tarras und als Leihgabe des SC Biberbach Florian Sachsenhauser (der VSC hatte kurzfristig einen Ausfall zu verzeichnen) an, womit auf VSC Seite aus nahezu allen Erwachsenenmannschaften Spieler beteiligt waren.
Für den SC Biberbach spielten Reinhard Stuhler, Karin Kahl, Hubert Dir, Manfred Widmann, Herbert Schmoll, Ulli Durner, Markus Wirth und auf Position 8 Tobias Eltschkner und Karin Wiedholz die sich diese Position teilten.



In teilweise spannenden und engen Spielen, bei denen der Spaß im Vordergrund stand, aber trotzdem um jeden Ball gekämpft wurde, zeigten sich die Biberbacher als konstanter in den Doppelpaarungen, welche sie mit 6:2 für sich entscheiden konnten, wobei auf VSC Seite Eisenhofer/Schneller und Ludwig/Tarras jeweils gegen Wirth/Eltschkner erfolgreich blieben. Dort wirkte sich vor allem aus, dass Biberbach mit eingespielten Doppeln antrat während der VSC seine Paarungen kräftig durchmischte.
In den 16 Einzeln konnte der VSC ein leichtes Übergewicht für sich beanspruchen (10:6), wobei hier Gaby Kotter, Petra Olthues, Kerstin Schneller und Klaus Tarras jeweils beide Einzel gewannen, während Günter Ludwig und Wolfgang Wetzstein je einen Punkt beisteuerten.
Damit kam es am Ende zu einem für ein Freundschaftsspiel immer gutem Ergebnis, nämlich einem Unentschieden (12:12).
Der Abend wurde anschließend mit einem gemütlichen Beisammensein im Sportheim der Biberbacher beendet wo man sich für eine Wiederholung des Spieles in Donauwörth aussprach, welches möglicherweise zu Saisonbeginn der Saison 2008/09 stattfinden wird.




zurück zu den Aktivitäten

 


© 2001 by Juergen.Zach@gmx.net