Vorstand
 
Chronik
 
Aktivitäten
 
Termine
 
Saison 18/19
 
Saison-Archive
 
Perchtoldsdorf
 


Aktivitäten-Archiv

Klicken sie hier um diese Seite auszudrucken



Bericht vom 09. Juli 2005
2. VRLT Süd


Gute Ergebnisse der Teilnehmer beim 2. VRLT Süd in Erdweg

Bei den Schülerinnen A qualifizierte sich Tanja Heiß von der SpVgg Riedlingen mit einem dritten Platz in Ihrer Altersklasse für das Zweite Bayerische Ranglistenturnier und war somit erfolgreichste Teilnehmerin bei diesem Turnier aus dem TT-Kreis Donau-Ries / Dillingen, welcher diesesmal mit drei Teilnehmern mittlerweile eine hohe Quote im Bezirk Schwaben stellt.
Mit sieben Siegen bei nur drei Niederlagen war ihr dritter Platz bei 11 Teilnehmerinnen eigentlich nie in Gefahr, obwohl sie sich den Luxus zweier Niederlage gegen hinter ihr plazierte Spielerinnen leistete und nur noch gegen die Erstplazierte Maike Kornmüller verlor. Dagegen rang sie die Zweite Lana Stuhlreiter in fünf hartumkämpften Sätzen mit 3:2 nieder, was ihr letztendlich den dritten Rang einbrachte.

Die bereits bei den Schülerinnen A für das Zweite Verbands-Ranglisten-Turnier qualifizierte Bianca Wanzl (VfB Oberndorf) nahm die Chance wahr und spielte eine Altersklasse höher bei den Mädchen mit, wo sie mit dem Erreichen des vierten Platzes eine sehr gute Figur abgab.
Bei 15 Teilnehmerinnen wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei Bianca das Pech hatte in die Gruppe um Sabine Winter gelost zu werden, welche als klare Turnierfavoritin galt. Überraschenderweise konnte sie diese mit 3:2 besiegen, dafür verlor sie aber zwei sicher eingeplante Spiele gegen Miriam Jaser und Sandra Maiershofer, was ihr Platz drei in ihrer Gruppe und somit die Berechtigung für die Teilnahme an der Endrunde der letzten acht einbrachte.
In dieser Endrunde verlor sie noch unnötig mit 2:3 gegen Katrin Wagner und mit 0:3 gegen Christina Kurz, was eine noch bessere Plazierung als den vierten Rang verhinderte.

Matthias Zach vom VSC Donauwörth, welcher am Wochenende vorher in Grossheubach, nicht das zeigen konnte, was er eigentlich zu leisten im Stande ist wollte sich ebenfalls wieder in den Kreis der Teilnehmer für das zweite Verbands-Ranglisten-Turnier spielen.
Doch wie es das Unglück wollte wurde er in die etwas stärke Gruppe hineingelost, wo er in seinem Auftaktmatch auf seinen Freund Daniel Neumann traf, gegen den er in letzter Zeit nicht mehr schlagen konnte. Auch bei diesem Turnier zeigte er wenig Gegenwehr und unterlag klar mit 1:3, womit die Qualifikation für die "Bayerische" Rangliste schon in weite Ferne rückte.
Das nächste Spiel war richtungsweisend für den Fortgang im Turnier. Gegen Julian Tiefenbrunner bäumte er sich auf und besiegte diesen im fünften Satz der Verlängerung. In seiner Gruppe verlor er dann nur noch gegen Lukas Egger, was zum Gruppenplatz drei und somit der Aufstieg in die Endrunde bedeutete.
Hoffnung keimte auf als er Andreas Hartl - den späteren Turnierzweiten - klar mit 3:0 von der Platte fegte und gegen Markus Gessner - den spateren Turniersieger - mit 2:1 Sätzen führte. Doch Markus war an diesem Tag der Nervenstärkere und schlug Matthias noch mit 3:2.
Damit hatte Mattse 3:3 Spiele, was für ihn nur einen enttäuschenden fünften Rang bedeutete.

Die neu für den VSCD spielende C-Schülerin Marina Heinrich hatte sich ebenfalls für die älteren B-Mädchen durch gute Ergebnisse qualifiziert und trat erstmalig bei solch einem Turnier an, wo sie aber viel Lehrgeld bezahlen musste. Die teilweise bis zu drei Jahre älteren und auch noch zwei Köpfe größeren Mädchen wiesen sie oft in ihre Schranken.
So gelang ihr nur - in ihrer Vorrundengruppe - Marie-Theres Rad zu schlagen und musste somit um die Plätze 8 - 13 spielen. Dort konnte sie noch Veronika Bauer schlagen und belegte somit am Ende Rang 11, was aber keine Enttäuschung für sie war, da sie ja noch drei Jahre Zeit hat um in dieser Altersklasse an der Spitze mitzuspielen.

Alles in allem ein recht erfreuliches Wochenende für alle Teilnehmer aus unserer Region.



von links nach rechts:
Tanja Heiß, Matthias Zach und Bianca Wanzl - es fehlt Marina Heinrich


zurück zu den Aktivitäten

 


© 2018 by vscdon-tt@freenet.de